Dienstag, 27. März 2012

Flughafenansicht








F liegen ist ein Menschheitstraum, eine


L ust auf Freiheit, Abenteuer,

U nabhängigkeit. Doch die Wege durch die 

G änge des Hafens schaffen ein Gefühl der

H eimatlosigkeit, der Unzugehörigkeit, des nie

A nkommens. Als wären die Frachträume der

F lugzeuge bei jeder Landung mit einer nie

E nden wollenden Sehnsucht gefüllt, die sich 

N icht an Orten sondern nur in den Herzen stillen lässt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen